" Line Dance "




Seit April 2007 gehe ich ein bis zweimal zum Line Dance.


Durch einen dummen Zufall habe ich davon gehört, das es


so etwas Freitags hier in unsere Gegend gibt, sagte das


mal irgendwann meiner Tochter und es wurde wieder in


den Hintergrund gestellt.


Bis eines Tages meine Tochter zu mir sagte: auf Mutter


heute gehen wir da mal hin.


Gesagt getan, sie brachte dann


 noch eine Freundin mit,und wir marschierten dann zu


dritt in diesen großen Raum,wo uns jeder erstmal


anschaute,


 " ein bisschen komisch war das schon ",


Aber wir wurden dann ganz herzlich begrüßt und durften


uns einen Platz aussuchen, so da saßen wir nun und


schauten uns das ganze erstmal an.


Aber zu unserem Glück wurde ausgerechnet an diesem


Abend ein neuer Tanz gezeigt und wir sind gleich mit


eingetiegen.


Hui,war das schwierig, aber es war zu schaffen und es


machte Spaß.


Man muß halt nur ein wenig seine Gedanken zusammen


halten und die Schrittfolgen sich merken, dann geht das


schon.


Nach mehrmaligen Besuchen bei diesen Abenden konnten


wir dann schon ein wenig mitmischen.


Dann wurde bekannt gegeben das ein Anfänger Kurs


gestartet wird und wir haben uns angemeldet.


Unsere Tanzlehrer Christina und Lobo hatten


viel Geduld mit uns, denn es ist ja nicht jeder gleich


talentiert.


Nach einem drei monatigem Tanzkurs, der immer


Mittwochs stattfand, haben wir dann unser Diplom


"Tanzendes Cowgirl " bekommen.




Bis zum heutigen Tage kann ich mittlerweile so um die


100 Tänze, mal besser, mal schlechter und es werden


immer mehr.

Aber wie sagt man so schön " Übung macht den Meister "

Wenn ich mal einen Freitag nicht tanzen gehen


kann,habe ich Entzug,


so etwas kann zur Sucht werden :-)

Natürlich darf unser Maskottchen auch nicht fehlen:


 

www.crazyfamily.pla100.de